Palettenmöbel: In 6 Schritten selbst gebaut

Palettenmöbel: In 6 Schritten selbst gebaut

Du möchtest keine 0815 Gartenmöbel auf deiner Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon haben? Dann sind selbst gebaute Gartenmöbel aus Europaletten genau das richtige für dich. Ein Loungeset aus Paletten ist ideal zum Entspannen und für gemütliches beisammen sitzen mit deinen Freunden. Der unbearbeitete und naturbelassene Look von Gartenmöbeln aus Paletten passt zu den meisten Außenbereichen und die Möbel sind schnell und einfach gebaut. Wir zeigen dir eine DIY- Anleitung für dein neues Loungesofa.

Paletten-Ecksofa mit Palettenkissen auf einer Terrasse

1. Mach einen Plan: Wie soll dein Lounge-Bereich aussehen

Die Planung ist das A und O beim Möbelbau! Überlege dir zunächst, wie deine neue Gartenlounge aussehen soll. Unsere Anleitung kannst du individuell an deine Wünsche anpassen. Grundsätzlich werden für Palettenmöbel herkömmliche Europaletten in den Standardmaßen 1200mm x 800mm verwendet. Also hole dein Maßband oder Zollstock heraus und fang an zu träumen: Du kannst ein Sofa mit zwei Paletten in Verlängerung zueinander bauen, ein Paletten-Ecksofa oder einfach einen Loungesessel. Plane eine aufrechtstehende Palette als Rückenlehne ein, damit du es dir noch bequemer machen kannst.

Großes Paletten-Ecksofa mit verlängertem Ende auf einer Terrasse

2. Welche Paletten für Palettenmöbel?

Sobald dein Plan fertig ist, kannst du die benötigten Paletten besorgen. Wir empfehlen dir aufgrund der Robustheit die Europaletten. Du erkennst sie anhand des genormten Nagebildes und des EPAL-Brandzeichens auf dem linken und rechten Eckklotz. Bitte vergewissere dich beim Kauf, dass die Paletten nicht mit giftigen Chemikalien behandelt wurden oder bei der vorherigen Verwendung mit Farbe in Kontakt gekommen sind.

3. Auf die Höhe kommt es an! Mach deine Sitzgarnitur aus Paletten besonders bequem

Auf deinem Loungesofa solltest du vor allem entspannen können. Wenn du zwei Europaletten übereinanderlegst, erreichst du eine angenehme Höhe, bei der du dich ganz einfach hinsetzen und wieder aufstehen kannst. Die Höhe der Sitzfläche beträgt dann ohne Kissen ca. 29 cm.

4. Wähle passende Palettenkissen für deine selbstgebauten Palettenmöbel

Damit du nicht auf dem harten Holz sitzen musst, kannst du spezielle Sitzkissen und Rückenkissen für Palettenmöbel kaufen. Sie sollten nicht nur zur Größe deiner selbst gebauten Outdoor-Möbel passen, sondern auch groß genug sein, damit du die Lücken zwischen den Brettern im Sitz nicht spürst. Außerdem sollten sie dick genug sein, damit du die Bretter nicht an deinem Rücken spürst. Der Stoff sollte fest und dennoch weich sein.

Palettensofa mit dicken Palettenpolstern

 

Ein Tipp für dich: Du kannst die Palettenkissen auch direkt auf dem Boden oder an der Wand verwenden.

5. Denke auch an die kälteren Tage

Paletten können das ganze Jahr über draußen stehen, vor allem, wenn du sie mit Holzschutzmitteln wie beispielsweise Öle oder Lacke für den Outdoor-Bereich oder Holzschutzlasuren behandelt hast. Vergiss aber nicht, die Polster bei Regen und im Herbst ins Trockene zu bringen. Hierfür eignet sich eine Auflagenbox perfekt– so hast du länger Freude an deiner Loungegarnitur.

6. Dekoriere deine Loungeecke für eine gute Atmosphäre

Mit ein paar Kissen und Kuscheldecken wird das Gartensofa noch bequemer. Um dein Wohnzimmer im Freien perfekt zu machen, kannst du ein paar hübsche Laternen, Pflanzengefäße, Solarleuchten und Deko auf deiner Terrasse oder Balkon aufstellen.

 

Mehr entdecken

Gestalte deinen Außenbereich mit modularen Gartenmöbeln

Essen im Freien mit nachhaltigeren Gartenmöbeln

Mit der richtigen Outdoor-Beleuchtung wird dein Außenbereich noch schöner.

Schaffe einen schönen Zufluchtsort mit geflochtenen Pflanzkästen und Gartenlaternen

Finde eine JYSK Filiale in deiner Nähe

Lass dich von unseren Filial-Mitarbeiter/innen beraten und entdecke unser vielfältiges Sortiment.