Lächelnde Gruppe von Rucksacktouristen beim Wandern in einem bewaldeten Gebiet

Wie man mit selbstgemachtem Glamping anfängt

Das raue Leben im Freien ist nicht für jeden das Richtige und viele erinnern sich vielleicht daran, die Nacht im Freien in einem Schlafsack in einem kleinen Zelt verbracht zu haben, das wahrscheinlich nicht besonders bequem oder warm war. Aber was wäre, wenn man das Campen komfortabel - vielleicht sogar luxuriös - gestalten könnte? Im Gegensatz zu traditionellen, einfachen Aufenthalten im Freien kommt hier das "Glamping" ins Spiel.

Es gibt zwar viele Möglichkeiten für superluxuriöse Glamping-Erlebnisse, aber man kann sich sein eigenes schaffen, ohne viel Geld ausgeben zu müssen - es geht nur darum, sich um die Details zu kümmern und ein komfortables Erlebnis zu schaffen, das perfekt zu einem selbst und den Mitreisenden passt, die man auf die Reise mitnimmt.

Was bedeutet Glamping?

Der Begriff Glamping ist ein Kofferwort aus den Wörtern "glamourös" und "Camping". Ganz gleich, ob du auf einem bestehenden Campingplatz übernachtest oder alles selbst planst, die Idee hinter Glamping ist, einen traditionellen Campingausflug zu unternehmen und dabei verschiedene Komfortfaktoren wie Campingzubehör oder das Campingzelt zu verbessern, um ihn zu einem luxuriösen Erlebnis zu machen.

Glamping ist in den letzten Jahren sehr populär geworden, da die Möglichkeiten, weit zu reisen, geringer geworden sind. Manchmal ist es aus verschiedenen Gründen nicht möglich, einer Reise an einen fernen, exotischen Ort zu priorisieren. In solchen Situationen kann man sich mit einem Glamping-Trip trotzdem einen wunderbaren, komfortablen und aufregenden Urlaub gönnen.

Man and woman sitting on bench overlooking mountain lake

7 Schritte für ein wunderbares, selbstgemachtes Glamping-Erlebnis

Es gibt mehrere Arten von Gegenständen, die du zu deinem selbstgemachten Glamping-Trip mitbringen solltest. Manchmal ist weniger mehr, aber da es beim Glamping vor allem um luxuriösen Komfort geht, kann jede Kleinigkeit einen Unterschied für die Reise ausmachen.

1. Beginne mit einem Campingzelt

Ein Campingzelt gibt es in verschiedenen Formen und Größen - welches Zelt das richtige für deine Reise ist, musst du selbst entscheiden. Ein Campingzelt ist im Allgemeinen eine erschwingliche, tragbare und sehr bequeme Option für eine Reise im Freien.

2. Erwägst du eine Rollmatte oder ein Luftbett? 

Wenn du vorhast, einige Nächte unter freiem Himmel zu schlafen, wird die Anschaffung eines dieser beiden Gegenstände, die als Unterlage für dein Schlafsystem dienen, deinen Komfort immens verbessern. Achte bei einem aufblasbaren Luftbett darauf, ob es eine externe Pumpe benötigt.

3. Nimm einen Schlafsack mit

Ein Schlafsack hält dich die ganze Nacht über warm, ist bequem und gut isoliert. Außerdem ist er praktischer als ein Kissen und eine Bettdecke, da er sich leicht zusammenfalten und verstauen lässt.

4. Campingstühle und -tische

Die Mitnahme von Campingstühlen und Campingtischen bietet dir und deinen Mitreisenden einen bequemen Platz, um gemeinsam zu essen und erfrischende Getränke zu genießen.

5. Praktische Kochausrüstung 

Wenn du unterwegs kochen möchtest, kannst du deine Ausrüstung von zu Hause mitnehmen, damit die Zubereitung von Speisen zum Kinderspiel wird. Der CASUS Einweggrill ist tragbar und sehr praktisch. Als leichte Alternative zu herkömmlichen Einweggrills ist er ideal für das Kochen beim Camping im Freien.

Disposable barbeque, picnic blanket and other picnic accessories on beach
Einweggrill CASUS B25xL32
7,00 €/stk
Nur in den filialen

6. Unverzichtbare Campingartikel

Es gibt viele Dinge, die unverzichtbar sind, aber trivial erscheinen, bis man merkt, dass man sie auf der Reise vergessen hat. Denke daran, diese Dinge mitzunehmen - schließlich werden sie häufig als Campingutensilien bezeichnet - und du wirst es dir später danken.

7. Schönes Camping-Zubehör

Da es beim Glamping vor allem darum geht, den Komfort und den Luxus zu verbessern, gibt es verschiedene nette, aber nicht unbedingt notwendige Dinge, die man auf den Glamping-Trip mitnehmen kann, um ihn wirklich besonders zu machen.

 

Ganz gleich, ob du an einem kühlen Bergsee oder auf einer sonnenverwöhnten Wiese in der Sommerhitze übernachtest, überprüfe, ob du alles eingepackt hast, was du für deine Reise brauchst. Selbst wenn das Ziel der heimische Garten ist, ist dein Glamping-Trip das, was du unter "glamourösem Camping" verstehst - und es könnte der beste Urlaub werden, den du je hattest.

Mehr entdecken

Mit der richtigen Outdoor-Beleuchtung wird dein Außenbereich noch schöner.

Wochenendausflug ins Grüne – Ideen für einen Kurzurlaub

Alles was du für ein Picknick im Freien benötigst