SCHLAF-TAGE: Spare 20-60% auf viele Matratzen, Bettdecken, Kopfkissen und Bettwäschen 

Frau schläft friedlich auf der Seite in Bettwäsche aus Leinen

Schlaftipps für warme Sommernächte

In heißen Sommernächten kann es eine Herausforderung sein, Ruhe und Komfort zu finden. Wenn dir nachts zu warm zum Schlafen ist, kannst du einiges tun, um dich abzukühlen.

1. Leg dir eine Sommerdecke zu 

Vielen Menschen fällt es schwer, nur unter einem dünnen Laken oder sogar ganz unbedeckt einzuschlafen. Eine kühle Sommerdecke hilft dir, auch bei hohen Temperaturen nachts bequem und zugedeckt zu schlafen. Diese speziell für den Sommer geeigneten Decken halten Wärme und Feuchtigkeit von deinem Körper fern, damit du ruhig schlafen und ausgeruht aufwachen kannst.

2. Benutze die richtige Bettwäsche 

Leinen-Bettwäsche ist ideal für die heißen Sommermonate – das Material ist nämlich unglaublich saugfähig. Dieser Effekt hält die Bettwäsche trocken und frisch und kann dir auch in warmen Sommernächten zu einem erholsamen Schlaf verhelfen. Bettwäsche aus Leinenfasern ist ausserdem sehr strapazierfähig und gilt deshalb als langlebiges Produkt.

3. Besorg dir einen kühlenden Topper

Wenn du noch keinen Topper besitzt, ist es diesen Sommer an der Zeit, dir einen zuzulegen. Nicht nur, weil er deine Matratze schützt und ihre Lebensdauer verlängert, sondern um die Hitze in warmen Nächten fernzuhalten. Mit einem Topper hast du nämlich nicht das Gefühl, in deiner Matratze zu versinken und dies wiederum bedeutet, dass deine Körperwärme schneller abtransportiert wird. Die Wellpur Gold T75 ist dafür ein gutes Beispiel, sie hat ein kühlendes Gel, das dazu beiträgt, deine Körperwärme schneller abzutransportieren.  GOLD T75 WELLPURGOLD T75 WELLPUR

4. Verwende Schoner für Matratze und Kopfkissen

Wenn du dazu neigst, nachts viel zu schwitzen, ist ein Matratzenschoner eine gute Idee. Der Schoner hält deine Matratze oder deinen Topper trocken, indem er die von deinem Körper abgegebene Feuchtigkeit aufsaugt.  

Ein Kopfkissenschoner schützt dein Kopfkissen nicht nur vor Schweiss, sondern auch vor Haarstylingprodukten, Gesichtspflegeprodukten usw. Auf diese Weise trägt der Schoner dazu bei, die Langlebigkeit deines Kopfkissens zu verlängern.

5. Wähle die richtige Schlafposition

Je weniger von deinem Körper die Matratze berührt, desto besser. Deshalb kann es hilfreich sein, auf der Seite zu schlafen. Wenn du in dieser Position überhaupt nicht schlafen kannst, hilft es auch auf dem Rücken zu liegen und Arme und Beine ausgestreckt zu halten. 

 

6. Finde die richtige Schlafkleidung

Wähle für dein Pyjama oder Nachthemd Materialien aus saugfähigen Stoffen, wie z.B. Bambus oder leichte Baumwolle. Du kannst natürlich auch versuchen "au naturel" zu schlafen – allerdings kann Kleidung auch helfen, zumindest einen Teil der Feuchtigkeit aufzunehmen und so deine Bettwäsche und das Leintuch zu schützen.

7. Stelle ein Getränk und einen feuchten Lappen neben das Bett

Ein Glas kaltes Wasser auf dem Nachttisch neben dem Bett ist im Sommer ein Muss. Achte aber darauf nicht zu viel zu trinken, um nicht mitten in der Nacht aufzuwachen und auf die Toilette zu müssen. Was ebenfalls für eine kleine Abkühlung sorgen kann; einen nassen und kalten Waschlappen auf die Stirn oder in den Nacken legen.

8. Halte tagsüber das Sonnenlicht fern

Achte darauf, das Sonnenlicht tagsüber mit einem Verdunkelungsvorhang oder Verdunkelungsrollos abzuschirmen. Die Temperatur im Schlafzimmer sollte idealerweise niedriger sein als im Wohnzimmer – idealerweise um die 18-19 Grad. Verdunkelungsvorhänge verhindern, dass sich der Raum durch die Sonnenstrahlen aufheizt.

9. Lebensmittel und Getränke, die das Schwitzen fördern

Scharfes Essen bringt häufig Schwitzen als unangenehmen Nebeneffekt mit sich. Verzichte deshalb einige Stunden vor dem Schlafengehen so gut es geht auf Tabasco, Pfeffer, Jalapeños und weitere scharfe Lebensmittel.

Extra-Tipp: Versuche 2-3 Stunden vor dem zu Bett gehen auf Alkohol und koffeinhaltige Getränke zu verzichten.

Mehr entdecken

Kinder-Bettdecken – mit Sicherheit

Kinder-Bettdecken – mit Sicherheit

Kopfkissen-Guide

Kopfkissen-Guide

Dein Bettdecken-Guide

Dein Bettdecken-Guide

Was ist besser: Enten- oder Gänsedaunen?

Was ist besser: Enten- oder Gänsedaunen?